Espol liegt am Rande des Naturparks Solling. Seit 1989 bewirtschaften wir hier 63 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche:
33 ha Grünland und 30 ha Ackerland.
Seit 1994 sind wir anerkannter Ausbildungsbetrieb für den Beruf „Landwirt”.

Mutterkuh-Herde

Unsere Tiere:
Eine Deutsch-Angus-Mutterkuhherde, Schweine, sowie neben unseren eigenen Pferden auch Pensionspferde.

Landwirtschaft im Einklang mit der Natur, Förderung einer artenreichen Pflanzen- und Tierwelt in den angebauten Kulturen, ohne den Einsatz synthetischer Dünger und chemischer Schädlings- und Unkrautvernichtungsmittel.
In der Ernährung unserer Tiere verzichten wir auf den Einsatz von Importfuttermittel, Antibiotika, Wachstumsförderer, etc.
Unsere Mutterkuhherde wird ausschließlich mit hofeigenen Futtermitteln gefüttert.
Das Kernstück des ökologischen Anbaus ist die ganzheitliche Sicht der Wirkungskette: gesunder Boden – gesunde Pflanzen – gesunde Tiere – gesunder Mensch.